Behindertengerechte Auslöser

Damit auch Bewohner mit eingeschränkten, motorischen Fähigkeiten einen Ruf auslösen können, hat die Winkel GmbH diverse Auslöseelemente im Programm.

Nachstehend ist eine kleine Auswahl möglicher Lösungen aufgeführt.

Die Schaltfläche des Flächentasters hat einen Durchmesser von 115 mm und zeichnet sich durch seine robust Bauweise und leichtes Handling aus. Bewohner, die auf Grund fehlender Feinmotorik keinen Ruf z. B. am Handauslöser auslösen können, haben die Möglichkeit, den Flächentaster mit der Hand, dem Fuß oder dem Ellbogen zu bedienen. Durch die 3 m lange, flexible Zuleitung kann der Flächentaster dort positioniert werden, wo er benötigt wird.
Der Bewegungsmelder Motion ist ein drahtloser, batteriebetriebener Bewegungsmelder mit einer Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten. Er ist einfach zu installieren und die anpassbare Halterung ermöglicht es, das Gerät entweder stehend auf einer glatten Oberfläche (z. B. am Bett zur Übermittlung des Bettalarms) oder an der Wand (z. B. als Zutrittskontrolle bzw. für den Fluchtalarm) zu montieren. Abmessungen (LxBxH): 110 x 70 x 41 / 100 mm
Der Saug-Blas-Kontakt wird über pneumatische Impulse gesteuert. Die Druckeinstellungen für Blasen und Saugen sind getrennt, über zwei Einstellschrauben, fein justierbar. Dadurch kann auch mit einem sehr schwachen Saugen oder Pusten ein Ruf ausgelöst werden. Die Montage kann problemlos von der Haustechnik vorgenommen werden. Weitere technische Details können Sie dem Datenblatt entnehmen.
Der Akustik-Schallmelder dient zur Geräuschüberwachung in Räumen. Über einen einstellbaren Schallpegel und der intelligenten Geräuschauswertung löst dieses Gerät über das Ruf-Leitsystem einen Ruf aus, ohne dass das Gerät berührt werden muss. Der benötigte Geräuschpegel zur Rufauslösung ist individuell in Lautstärke und Anspechverhalten justierbar, wodurch Hintergrundgeräusche herausgefiltert werden können.
Der Kissenkontakt Pillow ist ein 20 mm flacher Taster mit einem Durchmesser von 80 mm. Der Kissenkontakt wird mit einer Sicherheitsnadel und Klettband an der Kleidung oder z. B. am Bettstoff befestigt und mit der Hand, dem Knie oder dem Ellbogen bedient. Bei Befestigung an einer Kopfstütze, kann der Kissenkontakt auch mit dem Kopf bedient werden. Ebenso wieder Flächentaster ist der Kissenkontakt ideal für Bewohner, die auf Grund mangelnder Feinmotorik keinen Ruf z. B. am Handauslöser auslösen können. Durch die 3 m lange, flexible Zuleitung kann der Kissenkontakt Pillow dort positioniert werden, wo er benötigt wird.
Mit Hilfe des Näherungssensors kann berührungsfrei ein Ruf ausgelöst werden. Es genügt, mit der Hand, dem Finger oder einem anderen Körperteil in die unmittelbare Nähe des Sensors zu kommen. Dadurch wird der Kraftaufwand für eine Rufauslösung auf ein Minimum reduziert. Die Montage kann problemlos von der Haustechnik vorgenommen werden. Der Gelenkarm kann mit seiner Spezialklemme an Tischkanten, Tischbeinen oder an Rahmenrohre von Betten oder Rollstühlen universell und einfach angebracht werden. Die Positionierung der drei Gelenke wird durch einen Handgriff stabil fixiert. Alternativ ist der Näherungssensor auch mit einem Stativ lieferbar.

Alles auf einen Blick...

  • Die Anbindung der einzelnen Auslöseelemente an das Winkel Ruf-Leitsystem erfolgt über Steckkontakte
  • Leichte und auf die Bedürfnisse des Bewohners zugeschnittene Bedienbarkeit
  • Verlängerung für Zuleitungen nach Wunsch auf Anfrage
  • Speziallösungen auf Anfrage

Datenblatt Behindertengerechte Auslöser zum Download