Das Busmodul verarbeitet Rufereignisse und leitet diese an andere Busmodule oder Ausgabegeräte weiter. Das Busmodul bildet die Steuereinheit für ein Zimmer und kann bis zu 12 unterschiedlich programmierbare Ruflinien verwalten.

Jede Meldung kann sowohl zimmer- als auch bettenselektiv erfasst werden. Somit können zugehörige Räume wie z.B. Nasszellen, ohne zusätzliches Busmodul verwaltet werden. 

Automatische Überwachung von Busteilnehmern sowie Störmeldeerkennung gehören selbstverständlich mit zur Ausstattung. Alle Meldungen werden an die zugehörige Dienstzimmer-Einheit oder wahlweise an jedes beliebige Ausgabemedium weitergeleitet. 

Alles auf einen Blick...

  • Hohe Übertragungsgeschwindigkeit zu den optischen Informationseinheiten und mobilen Anzeigegeräten
  • Bei jeder Verkabelung selektive Rufausgabe, z.B. Bett 1, Bett 2, Bad/WC
  • Kleinrechner mit dialogfähiger Kommunikation
  • Zusätzliche Außenlampen und auch Diagnostikgeräte können 
  • angeschlossen werden
  • Ständige Leitungsüberwachung 
  • Störmeldeselbsterkennung 
  • 2-Draht-Schnittstelle zzgl. Spannungsversorgung zum Anschluss 
  • der Systemkomponenten
Maße (LxBxH)50 x 50 x 12 mm
Gewichtca. 25 g
Strom80 mA
Umgebungstemperatur0°C bis +70°C
Anschlussartgesteckt
Anschluss anSteckklemme
Installationsartin tiefe uP Dose          
Spannung24 V DC

Artikelnummer /

Matchcode

BM-ZK      

Datenblatt Busmodul Zelo Kompakt zum Download

Bedienungsanleitung Busmodul Zelo Kompakt zum Download

Technisches Handbuch Busmodul Zelo Kompakt zum Download

Anschaltplan Busmodul Zelo Kompakt bis Hardware Version 1.0 zum Download

Anschaltplan Busmodul Zelo Kompakt bis Hardware Version 2.0 zum Download